Fake bzw. No News – Teil 2

Teil 1 haben wir gestern veröffentlicht – hier der Direktlink
– – –

Teil 2:
Eskalation auf dem Maidan

(Januar/Februar 2014)

Bild: Philipp Rudloff

Als sich nach dem Kiewer Machtwechsel erst die Krim und dann die Regionen Donezk und Luhansk von der Ukraine lossagten, da waren dies nicht die ersten separatistischen Vorgänge rund um den Konflikt. Faktisch hatten sich bereits im Januar und Februar 2014 also während des Maidan große Teile der westlichen Landeshälfte von Kiew losgesagt. Doch während deutsche Leitmedien über die Aufstände und Absetzungsbewegungen der Krim und der Ostukraine später ausführlich und ultra-kritisch berichteten, fand die vorangegangene de-facto-Abspaltung der Westukraine im Medien-Mainstream quasi nicht statt.

Source: www.umatter.news/artikel-erste-opfer-des-krieges-2

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Die Fugger und der Sklavenhandel – Geschichtsstunde für Augsburg

… und uns alle. Die freie Journalistin Gaby Weber hat erneut in den Archiven gegraben, ...

Corona: Über Virologen und die Hintergründe der Privatisierung essentieller (Gesundheits-)Bereiche

Der Rabe Ralf, die Berliner Umweltzeitung, ist ein Kostenlosblatt und sehr lesenswert. Die aktuelle Nummer ...

Stiftungen und Transparenz: Journalismus contra Systemintegration

Wie es aussieht, unterliegen einige Dokumente nicht der Auskunftspflicht – oder werden dieser schlicht vorenthalten. ...