Medienbildung

Entwicklungsjournalismus

… ein überlegenswerter Begriff – im Zusammenhang mit den Überlegungen von Uwe Krüger. – – – Transformative Kommunikationswissenschaft reloaded Transformative Kommunikationswissenschaft reloaded Der Journalismus streitet, ob ihm Haltung stehen würde, und die Wissenschaft auch. Uwe Krüger, Journalismusforscher an der Universität Leipzig, hat am 11. April klar Position bezogen und unser gemeinsames Plädoyer für eine „transformative Kommunikationswissenschaft“ weiter präzisiert (vgl. Krüger ...

Read More »

Statt Freiheit im Netz – vor allem Werbung und Lifestyle

Technik ist unschuldig, Internettechnik ist von Menschen programmiert -und dies nach vor allem ökonomisch strukturierten Monetarisierungsüberlegungen. Dennoch wäre eine andere Nutzung möglich und manche nutzen auch Online-Plattformen für demokratische Auseinandersetzungen. In der Masse aber die wenigsten, wie die Studie von Lutz Frühbrodt und Annette Floren belegt… Beachtenswert! Hier der Link zur Studie der Otto-Brenner-Stiftung: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/unboxing-youtube. YouTubes Top 100 – Werbung, ...

Read More »

Journalist: Sprache und Ausgrenzung

Sprache und Ausgrenzung Sprache und Ausgrenzung „Denken Sie jetzt nicht an einen rosa Elefanten.“ So veranschaulicht Sabine Schiffer das Dilemma unserer Aufmerksamkeitssteuerung. Denn fast jeder hat jetzt unwillkürlich einen rosa Elefanten vor Augen. In einem Vortrag, den die Sprach- und Medienwissenschaftlerin auf Einladung der jüdischen Gemeinde in Marburg gehalten hat, erläutert Schiffer, wie unbedarfte Sprache im Journalismus antisemitische Vorbehalte schüren ...

Read More »

Netzlogiken – ein entschiedenes Jain

Der Kommentar von Sascha Lobo, wo er den Begriff der Filterbrille einführen will, enthält einiges Wichtiges, das man sich merken sollte – und einiges, auf das man nicht hereinfallen sollte. Die sog. Filterbrille funktioniert wie die menschliche Wahrnehmung eben, die Internetalgorithmen verstärken dies: Wiederholung wird als Mittel der Überzeugung wahrgenommen, Erwartetes ungeprüft geglaubt, und – ganz wichtig – Reaktion als ...

Read More »

Filmempfehlung: The Cleaners – Neokolonialismus im digitalen Zeitalter

Dieser Film geht unter die Haut. Er zeigt das outgesourcte Problem der Dienstleistungen rund um Plattformen wie Facebook, Google & Co. Der Beruf des „Content Moderators“ bewahrt in Manila einige digitale Dienstleister vor der Arbeit auf der Müllhalde, aber nicht unbedingt vor Selbstmord – denn die Bilder und Filme, die hochgeladen und überprüft werden, ob sie zu löschen sind, brennen ...

Read More »

Warum Medienkritik zumeist nur das Symptom ankratzt…

… wer das wissen will, sollte sich die Zeit für den Vortrag von Prof. Mausfeld nehmen. Hörbefehl! – – –   Vortrag 04 Juni 2018 Prof Dr Rainer Mausfeld „Wie werden politische Debatten gesteuert?“ ÖDP Vortrag 04 Juni 2018 Prof Dr Rainer Mausfeld „Wie werden politische Debatten gesteuert?“ DIE ASYLDEBATTEN WURDEN AUCH ZEITLICH SO GESETZT UM VON ANDEREN VIEL GRAVIERENDEN ...

Read More »

Fiktive Einführung in den praktischen #Journalismus

Leider nur noch bis 16. April in der #Mediathek: – – – Die vierte Gewalt | ARTE Die vierte Gewalt | ARTE Mit einem Scoop hofft der alleinerziehende Vater und freie Mitarbeiter Jan (Benno Fürmann) den groߟen Sprung zur Festanstellung bei seiner #Berliner #Tageszeitung zu machen. Doch nach kurzer Zeit verschwinden belastende Unterlagen … – Brigitte Maria Berteles Fernsehfilm (2016) ...

Read More »

Medienbildung muss an die Schulen

Wie Journalismus funktioniert. Aber am Thema „Ängste vor Fremden“ fehlt es sicher nicht im Journalismus….. – – – Schultz, Tanjev (Journalist. Recherchierte die NSU-Mordserie und übernahm Journalismus-Professur an der Universität Mainz) Schultz, Tanjev (Journalist. Recherchierte die NSU-Mordserie und übernahm Journalismus-Professur an der Universität Mainz) | Programm | SWR1 Baden-Württemberg Mehr als zehn Jahre war Tanjev Schultz Redakteur der Süddeutschen Zeitung ...

Read More »

Akademievorlesungen der Hamburger Akademie der Wissenschaften

Von der Relativitätstheorie bis zur Islamophobie – die Akademievorlesungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg decken viele Themenbereiche ab. Natürlich möchten wir Ihnen besonders Dr. Schiffers Vorlesung „Medien und Islamophobie“ vom 26. Oktober 2017 ans Herz legen, aber auch die anderen Themen sind einen Blick wert. – – – 2017 – Start 2017   2017 – Start Akademievorlesung Prof. Dr. ...

Read More »

Stille Wahlkampfhilfe für die angeblich Unerwünschten

Newsletter | Institut für Medienverantwortung Newsletter – 2017 | Institut für Medienverantwortung Oktober 2017: Stille Wahlkampfhilfe für die angeblich Unerwünschten „Schlechte Publicity ist besser als gar keine Publicity“ nur diese Weisheit scheint sich bei unseren Medienmachenden noch nicht herumgesprochen zu haben. So sagt Rainald Becker, es sei nicht die Aufgabe der ARD, eine Partei groß oder klein zu machen. Dabei ...

Read More »