Framing

Stille Wahlkampfhilfe für die angeblich Unerwünschten

Newsletter | Institut für Medienverantwortung Newsletter – 2017 | Institut für Medienverantwortung Oktober 2017: Stille Wahlkampfhilfe für die angeblich Unerwünschten „Schlechte Publicity ist besser als gar keine Publicity“ nur diese Weisheit scheint sich bei unseren Medienmachenden noch nicht herumgesprochen zu haben. So sagt Rainald Becker, es sei nicht die Aufgabe der ARD, eine Partei groß oder klein zu machen. Dabei ...

Read More »

Whitewashing oder: Warum Frauen in Saudi Arabien Auto fahren dürfen

in einem Land ohne Pressefreiheit, in dem Parteien, Gewerkschaften und jegliche Opposition gegen das Königshaus verboten sind und hart bestraft werden. Natürlich ist es längst überfällig, dass saudische Frauen Auto fahren dürfen. Aber merkt denn niemand,  dass das eine Image-Kampagne des saudischen Königshauses ist? Dieses hat ein Legitimationsproblem, denn anderweitig werden Diktaturen bekämpft, mit ihnen nicht mal verhandelt. Die aktuellen ...

Read More »

Framing

Reden wir, wie wir denken – oder denken wir, wie wir reden? Oder übernehmen wir gar mit der Art, wie wir über etwas reden, auch die Denkweise desjenigen, dessen Wortwahl wir (bewusst oder unbewusst) übernommen  haben? – – – scobel: Die Macht der Deutung – Wie beeinflussen die verinnerlichten Deutungsrahmen unsere Wahrnehmung und Wissensstrukturen? scobel: Die Macht der Deutung – ...

Read More »

Propaganda ist überall

Mind over Media zeigt (auf Englisch) auf, wie uns Propaganda umgibt. Mitmachen erwünscht! – – – User-Generated Website Explores Contemporary Propaganda User-Generated Website Explores Contemporary Propaganda Mind Over Media.TV is an educational website where people can upload examples of beneficial and harmful propaganda and built critical thinking skills about the propaganda that’s all around us in today’s digital environment. Source: ...

Read More »

Joris Luyendijk: Von Bildern und Lügen in Zeiten des Krieges

Aus dem Leben eines Kriegsberichterstatters Wie kann Journalismus den Herausforderungen des Internet-Zeitalters begegnen? Der ehemalige Reporter Joris Luyendijk sucht nach neuen Wegen, Geschichten zu erzählen. — Joris Luyendijk: ‚The old model of journalism is broken‘ Joris Luyendijk: ‚The old model of journalism is broken‘ How can journalism meet the challenges of the internet age? Former reporter Joris Luyendijk is looking for ...

Read More »

Spanien: Ungeklärtes ist zu recherchieren

… statt offizielle Stellungnahmen einfach zu verbreiten. Es kann natürlich sein, dass der Imam, der im Verdacht steht, die jungen Leute zum Terror angestachelt zu haben, selbst umkam. Auch möglich ist, dass er sich vorzeitig abgesetzt hat. Das wäre sogar ein nicht unwahrscheinliches Verhalten, wenn man bedenkt, dass diese Köpfe des Terrors zumeist bereits geheimdienstlich in Erscheinung getreten sind. So ...

Read More »

Frauen sind weniger geeignet als Männer, in der IT zu arbeiten?

Wenn man die Argumente zusammenfasst und auf Männer anwendet, könnte das Ergebnis so ausfallen: (Achtung Satire) – – – Alle Männer sind schlechte Journalisten Frauen sind nicht für IT-Jobs geeignet, behauptet ein Google-Mitarbeiter. Nun ist die Aufregung groߟ. Dabei ist doch offensichtlich, dass auch Männer für vieles ungeeignet sind. Zum Beispiel Journalismus. Ich will hier niemanden diskriminieren. Wirklich nicht. Es ...

Read More »

Wenn die journalistischen Rechercheergebnisse nicht passen

– – – „Faktenschlacht“ gegen Hersh – spielen wir doch mal Gericht Seymour Hershs großer Artikel zum vermeintlichen Giftgasangriff in Syrien hat nicht nur bei Lesern der NachDenkSeiten großes Interesse hervorgerufen. Auch die umstrittenen „Faktenfinder“ der Tagesschau haben sich des Themas angenommen und riefen auch gleich die „Faktenschlacht um Chan Scheichun“ aus – eine selten dumme Formulierung, da weder Hersh ...

Read More »

Eine Journalistin setzt dem Hype um den Nahost-Antisemitismus-Film Fachwissen entgegen

Sehr hörenswertes Interwiew mit Gemma Pörzgen, ehemalige Nahost-Korrespondentin: https://overcast.fm/+B4X9SVH-0 – zur eigenen Meinungsbildung… dazu gibt es auch interessante Kommentare in Zeit, taz, Tagesspiegel und dem ZAPP-Medienmagazin, und natürlich auch auf Bild (selbstentlarvendes). Die Frage bleibt rein medienrechtlich natürlich noch, ob der Filmautor denselben zur Bild-Zeitung durchgestochen hat… dann müsste es aus in Fragen Bezahlung von WDR und ARTE eine klare ...

Read More »

Kleinkind als Propagandamittel

Der Vater des fünfjährigen Omran erzählt, wie die Weißhelme seinen Sohn für ihre Propaganda nutzten. – – – Sarah Abdallah on Twitter €œFather of little Omran Daqneesh from #Aleppo, describes how the White Helmets used Omran as a tool in their propaganda against #Syria. Source: twitter.com/sahouraxo/status/872502559621120007

Read More »