Es gilt: das gesprochene Wort

Ein Lehrstück in Sachen Diskussionskultur und Pressureblogs bietet eine Veranstaltung an der LMU, wo Andreas Zumach zum Gastvortrag geladen war… Hier die Aufzeichnung seiner Rede und der folgenden “Diskussion”, die kaum die Bezeichnung verdient.

Und zum Vergleich “Berichterstattung bzw. Kommentare sog. Watchblogs für Antisemitismus” (siehe z.B. Einträge auf schlamassel.blogsport.de und mena-watch) – dies zusammen zur eigenen Meinungsbildung, wer welches (ehrliche) Anliegen hat und wer nicht… Wer Ideen hat, wie man ein so polarisierte Debatte wieder versachlichen kann, darf hier gerne konstruktive Vorschläge posten. Danke!

Andreas Zumach: Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren

Andreas Zumach: Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung des Lehrbereichs Meyen an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität vom 7. November 2018 Andreas Zumach, BIB-Beirat und…

Weiterlesen: www.youtube.com/watch?v=oTMKToXZr60

x

Check Also

Transparenz bei “Journalismus macht Schule”

In der Woche der Medien- und Meinungsfreiheit nutzten einige Medienhäuser die Gelegenheit, in Bildungseinrichtungen die ...

IMV Woche der Transparenz

Woche der Transparenz

… in diesem Jahr in der Woche der Meinungsfreiheit vom 3. bis 10. Mai 2021 ...

Journalistische Neugier bewahren

Ein Kommentar von Sabine Schiffer im RBB zur umstrittenen PR-Kampagne #allesdichtmachen, die einerseits nicht unproblematisch ...