Author Archives: Sabine Schiffer

“Einspruch!” … ernst nehmen!

Aus: Brodnig, Ingrid (2021): Einspruch! im Brandstätter Verlag Die Rezension des gleichnamigen Buches von Ingrid Brodnig im Migazin führt zu einer eindeutigen Leseempfehlung! Sabine Schiffer

Read More »

Deutsche Atombombe? Nein Danke!

Herunterladen Zusammen mit Berliner und Potsdamer Bürgerinnen und Bürgern hat sich ein Anwohner gegen den atomaren Forschungsreaktor in Berlin-Wannsee bis zu dessen Betriebsende am 11. Dezember 2019 engagiert. Begründung: „Nicht nur vom Betrieb ausgehende hohe Risiken für Leib und Leben der Bevölkerung, sondern auch die von militärisch nutzbarer Forschung ausgehende Bedrohung für den Frieden.“Hier geben wir seinen jüngsten Leserbrief „Gefährliche ...

Read More »

Covid-19 in den (Mainstream-)Medien und die Folgen

In https://medien-meinungen.de/2020/07/mediale-konstruktion-oder-wenn-der-fokus-auf-dem-unsozialen-liegt habe ich beschrieben, wie die Berichterstattung über die Corona-Proteste einer Spalte-und-herrsche-Politik dient, die viele Menschen von den wirklichen Problemen und den Protesten dagegen ablenkt. In weiteren Texten (z.B. https://medien-meinungen.de/2020/10/wie-koennte-es-in-den-medien-besser-laufen) setzte ich mich weiterhin mit bestimmten Medien kritisch auseinander und versuchte darzustellen, wie es besser laufen könnte. In diesem Text soll es fortführend um einige Aspekte der Covid-19-Berichterstattung in ...

Read More »

Nation Branding

Markenkommunikation ist nicht nur Praxis der Unternehmenskommunikation, sondern betreiben auch Staaten… auch Deutschland. #MustHear vom Deutschlandfunk! https://www.deutschlandfunkkultur.de/geheimwaffe-nation-branding-wenn-sich-staaten-stylen.3720.de.html?dram:article_id=471219

Read More »

Wie könnte es in den Medien besser laufen?***

Nachdem ich in https://medienverantwortung.de/2020/09/11/imv-newsletter-september-2020-von-der-journalists-journey-zur-leser_innen-journey einige kritische Fragen zu https://medienverantwortung.de/2020/06/04/newsletter-juni-2020 gestellt und in https://medien-meinungen.de/2020/08/medienbeobachtungen-eines-kritischen-buergers einige meiner Erfahrungen mit einer Regionalzeitung und einem Fernsehsender beschrieben hatte, schlug ich in https://medien-meinungen.de/2020/09/beurteilungskriterien-fuer-medienbeitraege-fortsetzung-der-leserbriefreihe Beurteilungskriterien für Medienbeiträge und mögliche Ursachen für die Art der Medieninhalte vor. Da könnte leicht die Frage entstehen: “Und wo bleibt das Positive? Wie könnte es in den Medien besser laufen?” Deshalb ...

Read More »

Beurteilungskriterien für Medienbeiträge – Fortsetzung der Leserbriefreihe

Daneben habe ich weitere Kriterien für die Glaubwürdigkeit einer Meldung bzw. für das sie verbreitende Medium: Werden gleichartige Sachverhalte gleich dargestellt oder hängt dies von den Handelnden ab? (Doppelmaß) Wenn es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Protestierenden kommt, wird in NATO- und verbündeten Staaten der Polizeibericht übernommen und von gewalttätigen Randalierenden gesprochen oder geschrieben, gegen die sich die Polizei zur ...

Read More »

Medienbeobachtungen eines kritischen Bürgers

Ein engagierter Bürger aus Dresden hat uns einen langen Leserbrief geschickt, einen sehr langen. Darin nimmt er Stellung zur Journalist’s Journey in unserem Newsletter vom Juni 2020. Diese Stellungnahme wird als September-Newsletter des IMV erscheinen. Seine allgemeinere Medienkritik stellen wir an dieser Stelle ein (Teil 1). Sie darf dazu anregen, eigene Beobachtungen anzustellen und Erfahrungen zu sammeln. Hier beginnen wir ...

Read More »

Die Fugger und der Sklavenhandel – Geschichtsstunde für Augsburg

… und uns alle. Die freie Journalistin Gaby Weber hat erneut in den Archiven gegraben, also in den öffentlich zugänglichen… und auch am Beispiel der Privatarchive der Fugger und Welser zeigt sich erneut, was es bedeutet, wenn allgemein relevante Unterlagen unter interessegeleitetem Verschluss bleiben… #MustSee https://www.youtube.com/watch?v=ObvIubXWGk8&t=679s Jakob Fugger www.br.de 3.11.2018 Hier zum Vergleich die quasi offizielle Geschichtsschreibung à la BR: ...

Read More »

Medienkritik in Corona-Zeiten

Man mag kaum auch seriöse Medienkritik betreiben in diesen Zeiten, wo das Zuhören gerade nicht zu den Grundtugenden vieler zu gehören scheint und so einige anti-Coronamaßnahmen-Demonstrierende das kritische Hinterfragen mit dem Konstruieren ganz eigener Wahrheiten verwechseln. Aber es gibt sie, die Medienkritik. Und es gibt sie sogar in den Medien. Verhalten zwar und sicher arg zaghaft, aber durchaus darf hinterfragt ...

Read More »