Medienkritik

Muss man Computerspiele können, um über sie zu schreiben?

Wir finden schon lange, dass man kein Gamer sein muss, um über Games zu schreiben und eine Meinung zu haben. Und schon gar nicht muss man Gamer fragen, ob und wer über Games schreiben und eine Meinung haben darf. Das wurde jetzt vom Zündfunk im #Failoftheweek nachdrücklich bestätigt. Journalismus hinterfragt sich selbst – Daumen hoch! – – – #failoftheweek Computerspieljournalisten ...

Read More »

Öffentlich-rechtliche Medienstrukturen stärken

Dr. Sabine Schiffer und Dr. Christine Horz, die Begründerinnen der Publikumsratinitiative (www.publikumsrat.de), unterstützen als Erstunterzeichnerinnen diesen wichtigen Aufruf. Lesebefehl!… — Zur Zukunft der Öffentlich-rechtlichen Medien Zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen Medien zukunft-öffentlich-rechtliche.de Zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen Medien http://zukunft-öffentlich-rechtliche.de

Read More »

Journalismus – eine Entliebung

„Zu viel recherchiert“? Ein ehemaliger Journalist berichtet. – – – Ausgestiegen Vor vier Jahren sinnierte Joel Weibel an dieser Stelle, ob er dem Journalismus den Rücken kehren solle («Aussteigen oder bleiben?»). Er entschied sich fürs Bleiben. Vorerst. Nachdem er schliesslich doch ausgestiegen war, bereute er den Entscheid nicht einen Moment lang. Source: medienwoche.ch/2017/06/24/ausgestiegen/

Read More »

Eine Journalistin setzt dem Hype um den Nahost-Antisemitismus-Film Fachwissen entgegen

Sehr hörenswertes Interwiew mit Gemma Pörzgen, ehemalige Nahost-Korrespondentin: https://overcast.fm/+B4X9SVH-0 – zur eigenen Meinungsbildung… dazu gibt es auch interessante Kommentare in Zeit, taz, Tagesspiegel und dem ZAPP-Medienmagazin, und natürlich auch auf Bild (selbstentlarvendes). Die Frage bleibt rein medienrechtlich natürlich noch, ob der Filmautor denselben zur Bild-Zeitung durchgestochen hat… dann müsste es aus in Fragen Bezahlung von WDR und ARTE eine klare ...

Read More »

Kleinkind als Propagandamittel

Der Vater des fünfjährigen Omran erzählt, wie die Weißhelme seinen Sohn für ihre Propaganda nutzten. – – – Sarah Abdallah on Twitter €œFather of little Omran Daqneesh from #Aleppo, describes how the White Helmets used Omran as a tool in their propaganda against #Syria. Source: twitter.com/sahouraxo/status/872502559621120007

Read More »

Nawal El Saadawi und das Framing

Immerhin ruft ARTE mit dem Portrait die verdiente Ägypterin wieder in Erinnerung. Denn seit sie sich weigerte nur als Feministin wahrgenommen zu werden, tourt sie weniger durch Deutschland. Nicht, dass sie nicht zum weltweiten Kampf gegen das Patriarchat stehen würde, aber sie bettet den Kampf ein in die vorherrschenden weltweiten und menschenfeindlichen Wirtschaftsstrukturen. El Saadawi ist neben Maria Mies und ...

Read More »

Prophylaktisches Bombardieren

Wir hatten das schon öfters. Obwohl ein Sachverhalt ungeklärt ist, wird er einer (Kriegs-)Partei zugewiesen und diese vorsichtshalber mal bombardiert. Man weiß  ja nie, wozu’s gut ist. In Syrien fällt der Verdacht aus westlicher Sicht zumeist auf Assad, obwohl sich dies in der Vergangenheit schon oft falsch herausgestellt hat. Und so nimmt Donald Trump seine Kriegstaufe vor und bombaridert syrisches ...

Read More »

Breitbart – das Konzept

Das Konzept von Breitbart-News entspricht dem etablierter islamophober Blogs, wie weiter unten beschrieben wird. Das Rezept geht so: Man wähle kleine Meldungen aus der ganzen Welt, an denen ein Muslim beteiligt ist – aber nur die negativen – dann berichte und verallgemeinere man sie. Und schließlich werfe man den anderen Medien vor, dass sie solche Fakten verschweigen würden – allein ...

Read More »

Wikipedia ist keine Quelle

… ich kann es gar nicht oft genug wiederholen! Hier nochmal mein Kommentar dazu: https://www.youtube.com/watch?v=e18JW5fD5kg. Und hier das Fallbeispiel der NachDenkSeiten. – – – Willkommen in Absurdistan – wie die Wikipedia sich selbst zerstört – www.NachDenkSeiten.de NachDenkSeiten – Die kritische Website Source: www.nachdenkseiten.de/?p=37340

Read More »