Medienkritik

Kleinkind als Propagandamittel

Der Vater des fünfjährigen Omran erzählt, wie die Weißhelme seinen Sohn für ihre Propaganda nutzten. – – – Sarah Abdallah on Twitter €œFather of little Omran Daqneesh from #Aleppo, describes how the White Helmets used Omran as a tool in their propaganda against #Syria. Source: twitter.com/sahouraxo/status/872502559621120007

Read More »

Nawal El Saadawi und das Framing

Immerhin ruft ARTE mit dem Portrait die verdiente Ägypterin wieder in Erinnerung. Denn seit sie sich weigerte nur als Feministin wahrgenommen zu werden, tourt sie weniger durch Deutschland. Nicht, dass sie nicht zum weltweiten Kampf gegen das Patriarchat stehen würde, aber sie bettet den Kampf ein in die vorherrschenden weltweiten und menschenfeindlichen Wirtschaftsstrukturen. El Saadawi ist neben Maria Mies und ...

Read More »

Prophylaktisches Bombardieren

Wir hatten das schon öfters. Obwohl ein Sachverhalt ungeklärt ist, wird er einer (Kriegs-)Partei zugewiesen und diese vorsichtshalber mal bombardiert. Man weiß  ja nie, wozu’s gut ist. In Syrien fällt der Verdacht aus westlicher Sicht zumeist auf Assad, obwohl sich dies in der Vergangenheit schon oft falsch herausgestellt hat. Und so nimmt Donald Trump seine Kriegstaufe vor und bombaridert syrisches ...

Read More »

Breitbart – das Konzept

Das Konzept von Breitbart-News entspricht dem etablierter islamophober Blogs, wie weiter unten beschrieben wird. Das Rezept geht so: Man wähle kleine Meldungen aus der ganzen Welt, an denen ein Muslim beteiligt ist – aber nur die negativen – dann berichte und verallgemeinere man sie. Und schließlich werfe man den anderen Medien vor, dass sie solche Fakten verschweigen würden – allein ...

Read More »

Wikipedia ist keine Quelle

… ich kann es gar nicht oft genug wiederholen! Hier nochmal mein Kommentar dazu: https://www.youtube.com/watch?v=e18JW5fD5kg. Und hier das Fallbeispiel der NachDenkSeiten. – – – Willkommen in Absurdistan – wie die Wikipedia sich selbst zerstört – www.NachDenkSeiten.de NachDenkSeiten – Die kritische Website Source: www.nachdenkseiten.de/?p=37340

Read More »

Deutsch-türkische Mediengeschichten im ZAPP Medienmagazin

… alle weiteren Worte erübrigen sich, oder? – – – Mediale Propaganda um Erdogans Referendum | ZAPP | NDR Der türkische Präsident Erdogan kämpft um die Stimmen der Deutschtürken für sein Referendum. Nachdem in Deutschland Veranstaltungen untersagt wurden, werden … Source: www.youtube.com/watch?v=vjpBXMeg5gI

Read More »

Kennen Sie den Bechdel-Test?

Wer seit Jahren die Länderberichte des Global Media Monitoring Projekts (http://whomakesthenews.org/gmmp/gmmp-reports/gmmp-2015-reports) verfolgt, ist von den Feststellungen des Bechdel-Tests nicht überrascht: Frauen sind misrepräsentiert in den Medien, massiv, auch in Deutschland und im ganzen angeblich so emanzipierten Westen. – – – Kultur: Die Branche ist nach wie vor in Männerhand Filmfördermittel gehen nur zu einem Bruchteil an Frauen / Erfolgreiche Filmemacherinnen ...

Read More »

Pünktlich zur sog. Münchener Sicherheitskonferenz

Vom 17. bis 19. Februar fand in München die sog. Sicherheitskonferenz 2017 statt, mit hochrangigen Teilnehmern aus aller Welt. Die meisten Medien taten sich in der Berichterstattung über die Konferenz nicht gerade als Vierte Gewalt hervor, sondern verblieben häufig in der Affirmation der Behauptung von militarisierter „Sicherheit“. Erst am Tag danach veröffentlichen sie etwas im Sinne einer Vierten Gewalt, nämlich ...

Read More »

Die Journalistin Sylke Tempel

… so heißt es bei Anne Will, so steht es in Wikipedia. Und es stimmt ja auch. Als Chefredakteurin der Zeitschrift „Internationale Politik“ kann Sylke Tempel auch als Journalistin durchgehen. So nimmt sie am ARD-Presseclub teil, so wird sie zu anderen Formaten eingeladen. Manchmal scheint jedoch der Think Tank durch, für den sie arbeitet und ini dessen Verantwortung die besagte ...

Read More »

Wohlwollend bis fahrlässig: ARD verwirft das Völkerrecht im Nahostkonflikt

Wer so wie der Beitrag „Weltbilder“ durch die Konfliktzone Israel-Palästina stolpert, arbeitet der rechtsgerichteten Siedlerbewegung in Israel zu. In einem Beitrag über den Bauboom in den Siedlungen des Westjordanlands kommt das Wort „illegal“ nicht vor und in logischer Konsequenz ist auch an keiner Stelle vom Völkerrecht die Rede. Statt dessen werden völkerrechtliche Grundlagen wie eine persönliche Meinung geframed – etwa ...

Read More »