Aktuelles

Beurteilungskriterien für Medienbeiträge – Fortsetzung der Leserbriefreihe

Daneben habe ich weitere Kriterien für die Glaubwürdigkeit einer Meldung bzw. für das sie verbreitende Medium: Werden gleichartige Sachverhalte gleich dargestellt oder hängt dies von den Handelnden ab? (Doppelmaß) Wenn es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Protestierenden kommt, wird in NATO- und verbündeten Staaten der Polizeibericht übernommen und von gewalttätigen Randalierenden gesprochen oder geschrieben, gegen die sich die Polizei zur ...

Read More »

Medienbeobachtungen eines kritischen Bürgers

Ein engagierter Bürger aus Dresden hat uns einen langen Leserbrief geschickt, einen sehr langen. Darin nimmt er Stellung zur Journalist’s Journey in unserem Newsletter vom Juni 2020. Diese Stellungnahme wird als September-Newsletter des IMV erscheinen. Seine allgemeinere Medienkritik stellen wir an dieser Stelle ein (Teil 1). Sie darf dazu anregen, eigene Beobachtungen anzustellen und Erfahrungen zu sammeln. Hier beginnen wir ...

Read More »

Die Fugger und der Sklavenhandel – Geschichtsstunde für Augsburg

… und uns alle. Die freie Journalistin Gaby Weber hat erneut in den Archiven gegraben, also in den öffentlich zugänglichen… und auch am Beispiel der Privatarchive der Fugger und Welser zeigt sich erneut, was es bedeutet, wenn allgemein relevante Unterlagen unter interessegeleitetem Verschluss bleiben… #MustSee https://www.youtube.com/watch?v=ObvIubXWGk8&t=679s Jakob Fugger www.br.de 3.11.2018 Hier zum Vergleich die quasi offizielle Geschichtsschreibung à la BR: ...

Read More »

Medienkritik in Corona-Zeiten

Man mag kaum auch seriöse Medienkritik betreiben in diesen Zeiten, wo das Zuhören gerade nicht zu den Grundtugenden vieler zu gehören scheint und so einige anti-Coronamaßnahmen-Demonstrierende das kritische Hinterfragen mit dem Konstruieren ganz eigener Wahrheiten verwechseln. Aber es gibt sie, die Medienkritik. Und es gibt sie sogar in den Medien. Verhalten zwar und sicher arg zaghaft, aber durchaus darf hinterfragt ...

Read More »

Mediale Konstruktion oder: Wenn der Fokus auf dem Unsozialen liegt

Im Gegensatz zu vielen Mainstreammedien wird z.B. in der jungen Welt oder den freien Radios auch über Proteste für Vergesellschaftung, Geflüchtete, Verbesserungen im Gesundheits- und Pflegebereich, überhaupt soziale Verbesserungen, Umweltschutz, Antifaschismus und -rassismus, Frieden usw. berichtet. In vielen Mainstreammedien erscheinen nur dann große Artikel über Proteste in der BRD, wenn sie sich nicht für die genannten gesellschaftlichen Ziele, sondern nur ...

Read More »

Kohl-Akten bleiben weiterhin versteckt

Wir zitieren im Folgenden aus der Rundmail von Dr. Gaby Weber, Journalistin, die auf Herausgabe der Kohl-Akten bzw. auf deren Überführung ins Bundesarchiv geklagt hatte. Hätte man hier Recht gesprochen, dann wären die Akten, die nun im Privatbesitz von Kohls Witwe verbleiben, der Öffentlichkeit für die journalistische und zeithistorische Forschung zugänglich… das wurde nun via Urteil verhindert. Gaby Weber schreibt: ...

Read More »

Kein Lockdown im Kinderzimmer – Grenzenloses Ego-Shooting: was tun?

Pressemitteilung von mediengewalt.eu von Dipl. Psych. Thomas Haudel und Dr. Rudolf Weiß, 7.5.2020 Ohne normalen Schulalltag, Kita, Sport und Freunde bleiben Kindern Computerspiele in höherem Ausmaß als je zuvor zum Zeitvertreib. Offizielle Zahlen gibt es nicht, die gab es aber auch vor Corona nicht und das liegt in der Natur der Sachlage: Gewalthaltige Spiele sind für Minderjährige verboten. Erschöpfte Eltern ...

Read More »