Aktuelles

Wie EU und Nato gegen Desinformation vorgehen

Schutz vor „hybriden Angriffen“ aus Russland – oder Eingriff in die Informations- und Medienfreiheit? (Foto: meedia) Wenn eine EU-Stelle genuine journalistische Aufgaben, wie die einer Vierten Gewalt, übernimmt und Medien über Desinformationskampagnen aufklärt, werden Grundfesten von Medien- und Informationsfreiheit berührt. Angetreten zur Verteidigung derselben, kann es sich ebenso in sein Gegenteil verkehren. Eine Analyse von Eric Bonse, Brüssel 6. Oktober ...

Read More »

Vision oder Wunschdenken

Eine schöne Initiative fordert uns alle heraus, einmal konstruktiv in die Zukunft zu denken und Dinge vorzustellen, die 2035 umgesetzt sein sollen. Hier – und das mit Blick auf die jüngstein Einsichten über digitale Abhängigkeiten angesichts des Facebook-Ausfalls – ein Beitrag von Uwe Schnabel aus Dresden, der über Demokratisierung in der Computerwirtschaft nachdenkt bzw. diskutieren lässt auf: unser2035. Darüber hinaus ...

Read More »

Podcast zum Buch #Medienanalyse

Ariane Burg, Absolventin der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft in Köln, im Gespräch mit Prof. Sabine Schiffer vom Hochschul-Standort in Frankfurt – aufgenommen im HMKW-Studio Berlin – über Medienanalyse, Medienveranwortung, Medienkompetenz und vieles sonst so Dahingesagtes im Kontext, zurechtgerückt und ausgeleuchtet. Hier beginnt die dreiteilige Podcastserie – don’t miss it! https://www.hmkw.de/artikel/news/hmkw-podcast-ueber-medienanalyse

Read More »

Warum die öffentlich-rechtlichen Medien Publikumsräte brauchen

Im Gespräch mit Peter Welchering wirbt Sabine Schiffer für mehr Transparenz und Partizipation bei den undruchsichtigen Kontrollgremien der öffentlich-rechtlichen Sender und somit für die Wahl von Publikumsräten, die dann auch berichtspflichtig sind. D.h. es wird eine Schnittstelle geschaffen zwischen den Medienmachenden und ihrem Publikum, damit beide voneinander lernen. Wie Eckart Spoo immer anmahnte: Keine Demokratie ohne Demokratisierung der Medien! In ...

Read More »

Wie kann man mit Faktenchecks lügen?

… fragte der Faktenchecker eines Magazins zum Einstieg in sein Interview, das der dann nicht veröffentlichen wollte. Ob das am Interviewinhalt, der wohl das Selbstverständnis des Faktencheckers berührt, liegt oder wirklich an den vorgebrachten Argumenten in der Absage ist schwer zu beurteilen. Es handelt sich um heute üblich gewordene Kontaktschuldargumente, die vor allem eines entlarven: Angst, Angst selbst angegriffen zu ...

Read More »

Fortsetzung: Kritische Gedanken zum ARD-Monitor

Erste Überlegungen zum Eingebettetsein von Missständen in ein Kapitalsystemvon Uwe Schnabel, Dresden In meinem ersten Beitrag “Gedanken zum ARD-Monitor” habe ich relativ am Anfang versprochen, dass ich tiefergehende Antworten zum Eingebettetsein der erwähnten Missstände in ein System und zu den am Ende zusammengefassten Fragen zu einzelnen Beiträgen verschiedener Monitor-Sendungen in weiteren Texten behandle. Dies ist nun der erste dieser versprochenen ...

Read More »

24.06.2021: KurzKonferenz & Ausstellungseröffnung

2015 begeht das IMV sein 10-jähriges Jubiläum im Haus der Demokratie in Berlin 24. Juni 2021: 18 – 19.15 Uhr Die 2020 nicht stattgefundene Jubiläumsveranstaltung zu 15 Jahren unabhängiges Institut für Medienverantwortung findet nun digital statt. Ein Zugangslink ist via info[at] medienverantwortung.de erhältlich. Es erwartet Sie: Der Förderkreis des IMV wird den Abend eröffnen mit Thomas Nehls, ehem. WDR-Korrespondent.Sabine Schiffer ...

Read More »

Transparenz bei “Journalismus macht Schule”

In der Woche der Medien- und Meinungsfreiheit nutzten einige Medienhäuser die Gelegenheit, in Bildungseinrichtungen die Arbeit in Medien etwas sichtbarer und damit nachvollziehbarer zu machen – so auch die Süddeutsche Zeiten, deren Bericht wir hier zur Lektüre empfehlen! weiterlesen

Read More »

Woche der Transparenz

IMV Woche der Transparenz

… in diesem Jahr in der Woche der Meinungsfreiheit vom 3. bis 10. Mai 2021 – hier unsere Informationen zur Aktion, zu der wir jedes Jahr aufrufen: Für mehr Transparenz beim journalistischen Arbeit als Qualitätsmerkmal… weiterlesen: Projektbeschreibung und PM zur Woche der Transparenz

Read More »

Journalistische Neugier bewahren

Ein Kommentar von Sabine Schiffer im RBB zur umstrittenen PR-Kampagne #allesdichtmachen, die einerseits nicht unproblematisch ist, andererseits die üblichen Reflexe verkürzter Urteilsbildung zeigt – während man in der Kommunikationswissenschaft zwischen Intention, Wirkung und Interpretation klar unterscheiden sollte – hier zum Nachhören: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202104/23/555201.html

Read More »