Herfried Münkler und „Die neuen Deutschen“: Der Anti-Sarrazin?

Die Buchbesprechung von Herfried Münklers neuem Buch in den Nürnberger Nachrichten vom 19. September erweckt den Eindruck, dass dem Professor der Humboldt-Universität ein menschenfreundliches Statement in Zeiten der Flüchtlingskrise gelungen sei. […]  Das Konzept erhält nur einige gravierende Denkfehler. Eine Buchkritik.  —

Herfried Münkler und „Die neuen Deutschen“: Der Anti-Sarrazin? – DTJ ONLINE

Das neue Buch von Herfried und Marina Münkler macht den Eindruck, menschenfreundliches Statement in der Flüchtlingskrise zu sein. So einfach ist es nicht.

Source: dtj-online.de/herfried-muenkler-und-die-neuen-deutschen-der-anti-sarrazin-79247

About Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Stiftungen und Transparenz: Journalismus contra Systemintegration

Wie es aussieht, unterliegen einige Dokumente nicht der Auskunftspflicht – oder werden dieser schlicht vorenthalten. ...

Die Medien und der Umgang mit dem Schüler Alptuğ Sözen

ein Kommentar von Sabine Schiffer Mustafa Alptuğ Sözen – Der Held von der Frankfurter Ostendstraße ...

Es gilt: das gesprochene Wort

Ein Lehrstück in Sachen Diskussionskultur und Pressureblogs bietet eine Veranstaltung an der LMU, wo Andreas ...