Die Diskreditierten – Ausstellung in Berlin

11 der 32 Journalisten, denen die Akkreditierung zum G20 Gipfel in Hamburg nachträglich entzogen worden war, stellen noch bis zum 10.12.17 ihre Fotografien in Berlin aus.
– – –

Diskreditierte G20-Fotografen machen Ausstellung in Berlin

Diskreditierte G20-Fotografen machen Ausstellung in Berlin

Vom 10. Oktober – 12. Dezember 2017 stellen elf der 32 Journalisten, denen beim G20-Gipfel die Akkreditierung entzogen wurde, Fotos ihrer Arbeit in Berlin aus. Die Ausstellung beginnt am 10. Oktober um 19:30 Uhr mit einer Podiumsdiskussion.

In der Einladung zur Ausstellung heiߟt es:
32 Journalisten gerieten auf die schwarze Liste des BKA und ihre Akkreditierung für den G20-Gipfel in Hamburg wurde kurzerhand wieder entzogen. Laut ARD-Recherchen beruhten die Entscheidungen auf einem toxischen Gebräu aus falschen und rechtswidrig gespeicherten Daten. 11 der betroffenen Fotojournalisten stellen vom 10.10. – 10.12. im Marmite aus.

Source: netzpolitik.org/2017/diskreditierte-g20-fotografen-machen-ausstellung-in-berlin/

x

Check Also

Fortsetzung: Kritische Gedanken zum ARD-Monitor

Erste Überlegungen zum Eingebettetsein von Missständen in ein Kapitalsystemvon Uwe Schnabel, Dresden In meinem ersten ...

24.06.2021: KurzKonferenz & Ausstellungseröffnung

2015 begeht das IMV sein 10-jähriges Jubiläum im Haus der Demokratie in Berlin 24. Juni ...

Transparenz bei “Journalismus macht Schule”

In der Woche der Medien- und Meinungsfreiheit nutzten einige Medienhäuser die Gelegenheit, in Bildungseinrichtungen die ...