Tag Archives: Berichterstattung

Filmprojekt – aus einem Film wurden zwei

„Der marktgerechte Mensch“ war als Titel eines Filmprojektes geplant. Während der Recherchen und Dreharbeiten wurde jedoch klar, dass EIN Film nicht ausreichen wird, und so werden es jetzt zwei – der erste Teil „Der marktgerechte Patient“ wird im Herbst diesen Jahres erscheinen, der zweite Teil „Der marktgerechte Mensch“ im Herbst 2019. Die Filme beleuchten Hintergründe und zeigen auf, wohin die ...

Read More »

Lang aber lesenswert

Innere #Pressefreiheit, #Medienkonzentration und #Lobbyismus – Analysen vor dem Hintergrund von neoliberaler #Politik und gesellschaftlicher Ausdifferenzierung. Lesebefehl! Aus dem Inhalt: Vorwort: Was heißt „Krise des Journalismus“? …………………………………………………………………………. 3 1 Digitalisierung als Vorwand für Prekarisierung ………………………………………………………………… 6 1.1 Wie sich die Krise äußert …………………………………………………………………………………………………. 6 1.2 Wer beherrscht den Pressemarkt? ………………………………………………………………………………… 6 1.3 Systematische Unterschätzung der Machtkonzentration ………………………………………… 8 u.v.m. – ...

Read More »

Fiktive Einführung in den praktischen #Journalismus

Leider nur noch bis 16. April in der #Mediathek: – – – Die vierte Gewalt | ARTE Die vierte Gewalt | ARTE Mit einem Scoop hofft der alleinerziehende Vater und freie Mitarbeiter Jan (Benno Fürmann) den groߟen Sprung zur Festanstellung bei seiner #Berliner #Tageszeitung zu machen. Doch nach kurzer Zeit verschwinden belastende Unterlagen … – Brigitte Maria Berteles Fernsehfilm (2016) ...

Read More »

Der Fall #Skripal als Beispiel für Echokammern

Parallelwelten existieren, bei Twitter und sicherlich nicht nur dort – es stellt sich die Frage, inwieweit sich die Personen innerhalb der jeweiligen Echokammer der eingeschränkten Information durch ihre Echokammer bewußt sind. Vermutlich nicht, daher ist solche Betrachtung durch kritische und unabhängige Medien begrüßens- und verbreitenswert. – – – Der politisch-mediale Komplex und seine Filterblase Der politisch-mediale Komplex und seine Filterblase ...

Read More »

Krisengespräch

… zwischen Fabian Scheidler und Harald Schumann – ein Muss! – – – Fabian Scheidler und Harald Schumann im Grips Theater: #Chaos. Das neue Zeitalter der #Revolutionen Fabian Scheidler und Harald Schumann im Grips Theater: Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen | kontext-tv.de   Fabian Scheidler und Harald Schumann diskutieren über die globalen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft: die Krise ...

Read More »

Medien und Syrien

Karin Leukefeld sprach Anfang März in Berlin über die aktuelle Lage in #Syrien, die Situation der #Flüchtlinge und worüber unsere #Medien nicht berichten. – – – Aktuelle Lage in Syrien – Karin Leukefeld Aktuelle Lage in Syrien – Karin Leukefeld (März 2018) Auf Einladung der Berliner Friedenskoordination hielt die erfahrene Nahostexpertin und Syrienkennerin Karin Leukefeld diesen Vortrag Anfang März 2018 ...

Read More »

Medien- und Täterperspektive

Bei der Darstellung der Tat und ihrer Folgen scheint die Opferperspektive kein Thema zu sein? – – – Das Gladbecker Geiseldrama: ein ewiges Trauma? | Maischberger Das Gladbecker Geiseldrama: ein ewiges Trauma? | Maischberger Der ARD-Zweiteiler zeigt auf packende Weise: „Gladbeck“ bewegt auch 30 Jahre danach noch die Gemüter. Bis heute sind die Vorwürfe gegen eine hilflose Polizei und gegen ...

Read More »

Medienbildung muss an die Schulen

Wie Journalismus funktioniert. Aber am Thema „Ängste vor Fremden“ fehlt es sicher nicht im Journalismus….. – – – Schultz, Tanjev (Journalist. Recherchierte die NSU-Mordserie und übernahm Journalismus-Professur an der Universität Mainz) Schultz, Tanjev (Journalist. Recherchierte die NSU-Mordserie und übernahm Journalismus-Professur an der Universität Mainz) | Programm | SWR1 Baden-Württemberg Mehr als zehn Jahre war Tanjev Schultz Redakteur der Süddeutschen Zeitung ...

Read More »

Öffentliche Institutionen als weiße Räume? – Buchtipp

Die öffentliche, politische und auch sozialwissenschaftliche Diskussion hat sich mit dem Zusammenhang von „ethnischer“ Vielfalt und Öffentlichem Dienst allenfalls im Rahmen der so genannten Diversity-Debatte beschäftigt. Dezidiert rassismuskritische Perspektiven auf den Öffentlichen Dienst fehlen bislang weitgehend. Welche Bedeutung hat die wahrgenommene bzw. vermutete „ethnische Zugehörigkeit“ von Klient_innen und Patient_innen auf deren Behandlung in öffentlichen Institutionen? Am Beispiel eines schweizerischen Sozialamts ...

Read More »

Weniger „Lügenpresse“-Hysterie

Unsere Rede…. – – – Studie: Medienvertrauen steigt in Deutschland wieder Die Medien belügen die Bevölkerung systematisch? Politik und Presse manipulieren die Menschen? Solche Thesen fanden zuletzt größeren Zuspruch. Eine Studie aus Mainz zeigt: Nun finden solche Thesen wieder weniger Anhänger. Die Lügenpresse-Hysterie ebbt einer Studie zufolge ab. Das liege unter anderem an der Debatte über die Arbeitsweise von Journalisten, sagte ...

Read More »