Fiktive Einführung in den praktischen #Journalismus

Leider nur noch bis 16. April in der #Mediathek:
– – –

Die vierte Gewalt | ARTE

Die vierte Gewalt | ARTE

Mit einem Scoop hofft der alleinerziehende Vater und freie Mitarbeiter Jan (Benno Fürmann) den groߟen Sprung zur Festanstellung bei seiner #Berliner #Tageszeitung zu machen. Doch nach kurzer Zeit verschwinden belastende Unterlagen … – Brigitte Maria Berteles Fernsehfilm (2016) wurde für das Filmfest München 2016 ausgewählt.

Eine brisante Information, ein freier #Journalist auf der Suche nach der #Festanstellung und eine junge Bundestagsabgeordnete im Fadenkreuz der Intrigen: Reporter Jan Schulte werden Informationen zugespielt, denen zufolge die Gesundheitsministerin persönlich für eine unrechtmäßig vorgezogene Herztransplantation bei ihrem Bruder gesorgt haben soll. Die Story, von der sich der alleinerziehende Vater anfangs eine sichere Anstellung erhofft, entpuppt sich jedoch bald als Farce. Doch wer würde der Ministerin Elisabeth Stade auf solche Weise schaden wollen?

Weiterlesen: www.arte.tv/de/videos/062173-000-A/die-vierte-gewalt/

x

Check Also

Fortsetzung: Kritische Gedanken zum ARD-Monitor

Erste Überlegungen zum Eingebettetsein von Missständen in ein Kapitalsystemvon Uwe Schnabel, Dresden In meinem ersten ...

24.06.2021: KurzKonferenz & Ausstellungseröffnung

2015 begeht das IMV sein 10-jähriges Jubiläum im Haus der Demokratie in Berlin 24. Juni ...

Transparenz bei “Journalismus macht Schule”

In der Woche der Medien- und Meinungsfreiheit nutzten einige Medienhäuser die Gelegenheit, in Bildungseinrichtungen die ...