Warum der Ruf nach mehr Überwachung nichts bringt

Es wird unsere Sicherheit nicht erhöhen – was ja der oft angeführte Grund ist, warum unsere Daten gespeichert, unsere Internetnutzung überwacht, unsere Gesichter erkannt und unsere Telefonate mitgeschnitten werden müssten. Gegen offline-Kommunikation nützt das nur alles nichts.
– – –

Terrorzelle agierte nicht in Sozialen Netzwerken

Terrorzelle agierte nicht in Sozialen Netzwerken | Aktuell Europa | DW | 24.08.2017

Experten sind sich einig: Die spanische Terrorzelle von Ripoll kommunizierte ausschließlich offline und war sektenähnlich organisiert. Weil Terrorfahnder weltweit das Internet nach potenziellen Attentätern durchforsten, habe die Gruppe keine Handys benutzt und soziale Netzwerke vermieden. Aus diesen Gründen wurden die Islamisten von der spanischen Polizei laut Experten lange Zeit nicht entdeckt.

Source: www.dw.com/de/terrorzelle-agierte-nicht-in-sozialen-netzwerken/a-40221146

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Beurteilungskriterien für Medienbeiträge – Fortsetzung der Leserbriefreihe

Daneben habe ich weitere Kriterien für die Glaubwürdigkeit einer Meldung bzw. für das sie verbreitende ...

Medienbeobachtungen eines kritischen Bürgers

Ein engagierter Bürger aus Dresden hat uns einen langen Leserbrief geschickt, einen sehr langen. Darin ...

Die Fugger und der Sklavenhandel – Geschichtsstunde für Augsburg

… und uns alle. Die freie Journalistin Gaby Weber hat erneut in den Archiven gegraben, ...