Geert Wilders – oder: Was seine Haare verraten

Nicht selten bleichen sich Frauen die Haare, viele stehen auf diesen blondierten Typ. Bei Männern ist die Wasserstoffperoxid-Blondierung nicht so häufig anzutreffen. Bei Geert Wilders ist sie auffällig. Nicht nur wegen seiner Körpergrße, sondern auch wegen seiner häufigen Medienpräsenz. Leider müssen wir dem jetzt auch noch einen Beitrag hinzufügen.
Die nebensächlich erscheinende Frage nach der Haarfarbe von Wilders wirft ein Licht auf seine politischen Interessen ebenso, wie anscheinend auf unverarbeitete eigene Identitätskrisen. Geert Wilders Mutter ist Indonesierin, weshalb er von Natur aus schwarze Haare hatte.
Das sieht dann aus, wie auf diesem Bild hier: https://twitter.com/doncorleone035/media
Und das passt so gar nicht zum Auftreten in neonazistischer Manier, um von der Reinheit Europas und der Niederlande zu schwadronieren – was sich vornehmlich, aber nicht ausschließlich, gegen muslimische Einwanderer richtet. Könnte man mit dieser Haarfarbe die Politik machen, die Wilders vorschwebt? Nein! Jedenfalls nicht so überzeugend.
Die Frage, warum Marine Le Pen und Donald Trump auch blond sind, interessiert uns hier weniger, vielmehr die nach Wilders psychischer Verfasstheit – wie man diesem Foto hier ansieht, kann er seine (nicht “reinrassig” niederländische) Herkunft kaum verbergen: https://www.thesun.co.uk/news/2724868/meet-geert-wilders-the-donald-trump-of-the-netherlands-who-wants-to-lead-his-country-out-of-the-eu-and-shut-the-borders-to-muslims. Defizitempfinden und Hyperkorrektheit (= Übertreibung aus Defizitgefühl heraus) sind bekannte psychologische Kategorien – und manche stellen auch Fragen in die richtige Richtung… – – –

Are any of the claims made in Geert Wilders’ speech ‘America is the Last Man Standing’ substantiated by fact? – Quora

Source: www.quora.com/Are-any-of-the-claims-made-in-Geert-Wilders-speech-America-is-the-Last-Man-Standing-substantiated-by-fact

x

Check Also

Podcast zum Buch #Medienanalyse

Ariane Burg, Absolventin der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft in Köln, im Gespräch mit ...

Warum die öffentlich-rechtlichen Medien Publikumsräte brauchen

Im Gespräch mit Peter Welchering wirbt Sabine Schiffer für mehr Transparenz und Partizipation bei den ...

Wie kann man mit Faktenchecks lügen?

… fragte der Faktenchecker eines Magazins zum Einstieg in sein Interview, das der dann nicht ...