Qualitätsmanager bei ARD aktuell?

Oder doch eher ein Briefkastenonkel für Leserzuschriften? Wir werden sehen. —

#ARD führt Qualitätsmanager unter Berücksichtigung von Zuschauerbeschwerden ein – Publikumsrat

m kommenden Jahr will die ARD Aktuell Redaktion, die auch tagesschau und tagesthemen verantwortet, die Stelle eines Qualitätsmanagers (ist es wieder ein Junge?) einführen, wie heise.de berichtet. Diese/r solle die Zuschauerkritik in der redaktionellen Arbeit berücksichtigen. Das ist sehr begrüßenswert und es bleibt zu hoffen, dass er oder sie nicht nur dazu da ist, Zuschauerbeschwerden abzublocken, sondern aus dem Wust an Zuschriften die konstruktive Kritik in die Redaktion vermittelt.

Source: www.publikumsrat.de/2016/12/ard-fuehrt-qualitaetsmanager-unter-beruecksichtigung-von-zuschauerbeschwerden-ein/

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Medienkritik in Corona-Zeiten

Man mag kaum auch seriöse Medienkritik betreiben in diesen Zeiten, wo das Zuhören gerade nicht ...

Mediale Konstruktion oder: Wenn der Fokus auf dem Unsozialen liegt

Im Gegensatz zu vielen Mainstreammedien wird z.B. in der jungen Welt oder den freien Radios ...

REZO again: Ein faktenstarkes Plädoyer für Medientransparenz und Selbstkritik #MustSee