Wer hat es gepostet? Urheberschaftsbeweis?

Wenn jemand unter seinem vollen Namen auf einem schon länger bestehenden Account etwas postet, muss ein Journalist dann erst noch überprüfen ob die Person mit diesem Namen das wirklich geschrieben hat? Wer hat die Beweislast für die Urheberschaft von Postings? —-

Bericht über Facebook-Hasskommentar: Wer schrieb den Mordaufruf?

Dürfen Medien die Billigung eines Mordes auf Facebook zitieren und dabei den Namen nennen, unter dem der Post veröffentlicht wurde – oder müssen sie erst erforschen, wer unter diesem Namen in den sozialen Medien unterwegs ist?
Das OLG Saarbrücken verhandelt.

Source: www.taz.de/Bericht-ueber-Facebook-Hasskommentar/!5361694/

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Königsmörder liebt man nicht

Juan Moreno wird das wissen. Dennoch hat er ein Buch geschrieben, in dem er hart ...

Tödliche Diskursverschiebung – Beitrag von Prof. Schiffer im neuen deutschland

Tödliche Diskursverschiebung (neues deutschland) Nach Lesart der Rechten darf man in Deutschland nicht mehr sagen, ...

Antisemitismus und Islamophobie – Die Gefahr jeglichen Chauvinismus ernst nehmen!

„Aber das ist kein Alarm, das ist die Katastrophe“, schreibt Max Czollek in einem Gastbeitrag ...