Experten diskutieren

Das Thema geht alle an, gerade auch weil die, wie es im Text heißt, Rezipienten immer mehr von Konsumenten zu Akteuren werden und zumindest Nachrichen weiterverbreiten – und damit nicht nur beeinflusst werden, sondern auch andere beeinflussen. Selbst aktiv werden in der Politik ist dann allerdings doch noch mal was anderes.
– – –

 

Kongress: Das Internet wird politischer

Kongress: Das Internet wird politischer

Welche Folgen hat die zunehmende Bedeutung des Internets für die politische Bildung? Wie beeinflussen soziale Medien Wahlen? Diese und ähnliche Fragestellungen standen im Mittelpunkt des Jahreskongresses der Landeszentrale für politische Bildung in Rostock. Mehr als 100 Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien diskutierten in der Universität über Folgen der Digitalisierung für die politische Bildung und Medienkompetenz.

Source: www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Kongress-Das-Internet-wird-politischer,kongress118.html

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Königsmörder liebt man nicht

Juan Moreno wird das wissen. Dennoch hat er ein Buch geschrieben, in dem er hart ...

Tödliche Diskursverschiebung – Beitrag von Prof. Schiffer im neuen deutschland

Tödliche Diskursverschiebung (neues deutschland) Nach Lesart der Rechten darf man in Deutschland nicht mehr sagen, ...

Antisemitismus und Islamophobie – Die Gefahr jeglichen Chauvinismus ernst nehmen!

„Aber das ist kein Alarm, das ist die Katastrophe“, schreibt Max Czollek in einem Gastbeitrag ...