Kleiner Vorgeschmack auf die Energiewende-Debatte in Erlangen am 27.10.2016

Die Strompreise machen Angst und das sollen sie auch

Veröffentlicht in: Energiewende, Lobbyismus und politische Korruption, Verbraucherschutz

Die Strompreise lassen so manchen Bürger an der Richtigkeit der sogenannten Energiewende zweifeln. Hiobsbotschaften über weiter steigende Strompreise durch den Atomausstieg sind Wasser auf die Mühlen der Atomapologeten und der Energiebranche. Die Gewinne der Konzerne durch die Laufzeitverlängerung der AKW wurden nie auf die Kunden umgelegt und solche Geschenke mag man von Unternehmensseite ungern wieder hergeben. Die Drohung mit Strompreiserhöhungen hat jedoch wenig mit dem zu tun, was behauptet wird.
Von Franz Thienel und Sabine Schiffer – – –

 

Die Strompreise machen Angst und das sollen sie auch – www.NachDenkSeiten.de

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Source: www.nachdenkseiten.de/?p=14101

About Sabine Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV in Berlin, seit 2018 Professur für Journalismus und Kommunikation an der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft HMKW in Frankfurt/Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Medienbeobachtungen eines kritischen Bürgers

Ein engagierter Bürger aus Dresden hat uns einen langen Leserbrief geschickt, einen sehr langen. Darin ...

Corona: Über Virologen und die Hintergründe der Privatisierung essentieller (Gesundheits-)Bereiche

Der Rabe Ralf, die Berliner Umweltzeitung, ist ein Kostenlosblatt und sehr lesenswert. Die aktuelle Nummer ...

So macht man das… der Spiegel über Rezo

Was seriöser Journalismus ist, kann man anhand dieses Beispiels lernen – und man möge sich ...