Tag Archives: Medien

Nicht ob, sondern wie

Beim Osnabrücker Wissensforum beantworten Professoren der Universität die Fragen von Zeitungslesern. Hier wird nicht gefragt, ob soziale Medien die demokratische Meinungsbildung beeinflussen, sondern lediglich, wie sie das tun. Dass sie es tun, wird somit als bekannt vorausgesetzt. – – –

Read More »

America First

…. aber every Second counts Heute mal mit Humor – wenn auch ein wenig Galgenhumor dabei ist. Die internationale Antwort auf die neue alte US-Außenpolitik, die nun nur etwas offensichtlicher geworden ist… – hier am Beispiel Namibias… Und bitte immer prüfen, ob kein pro-NATO-Statement dabei ist, wie es den Niederländern passiert ist (https://www.medienverantwortung.de/newsletter-2017/): oder gar Mars Second? Und Iran before ...

Read More »

Das Gesetz schützt die Journalisten, aber nicht ihre Informanten

Das Vorhaben, zu prüfen wieweit die internationalen Vorgaben zum Schutz von Whistleblowern umgesetzt wurden, stammt bereits aus dem Koalitionsvertrag von 2013 und wurde bisher nicht realisiert. Stattdessen kam und kommt immer mehr Überwachung, mehr Datenspeicherung…. was den internationalen Vorgaben komplett widerspricht. Das Whistleblower-Netzwerk veröffentlichte im November 2013 diesen Beitrag, und anscheinend hat sich seitdem nichts getan – hier ist der ...

Read More »

Talkshows als Bühne für Rechtspopulisten

Sehenswerter Beitrag in MONITOR vom 19.1.2017. So sollte öffentlich-rechtlicher TV-Journalismus sein: die Monitor-Redaktion deckt auf, dass die ARD-Talkshows mit ihrer polarisierenden Themenwahl den Rechten in die Hände spielen. – – – #Talkshows als Bühne für Rechstpopulisten – Publikumsrat Source: www.publikumsrat.de/2017/01/talkshows-als-buehne-fuer-rechstpopulisten/ Talkshows: Bühne frei für Populisten Das Wahljahr 2017 ist auch eine Herausforderung für uns Journalisten: Insbesondere die Debatte um die ...

Read More »

Legendenbildung rund um die Kölner Silvesternacht

Walter van Rossum versucht herauszufinden, was Silvester 2015/2016 in Köln tatsächlich geschehen ist. – – – Silvester in Köln oder Making of Apokalypse 2.0 Durch die Ereignisse am Hauptbahnhof in der Silvesternacht 2015/16 wurde Köln zu einer Art Chiffre barbarischer Gewalt knapp unterhalb von 9/11. Die schaurig… Source: www.youtube.com/watch?v=Tg7CIy-XeSA  

Read More »

Zur Kontamination allgemein

Ergänzend zum vorherigen Beitrag ist dieser Artikel lesenswert unter dem Aspekt, wie Kontamination funktioniert und dass es Gegenstrategien gibt. – – – Konspiration auf dem Kunstrasen – Reframing 9/11 Spaltung und Zerschlagung einer Graswurzelbewegung? Von ROLAND HEURIG, SABINE SCHIFFER, KARIN M. SCHMIDL, 17. November 2009 – Im Internet ist eine notwendige, aber in Teilen wenig sachliche Debatte (1) über eine ...

Read More »

Klagemauer.tv & Co.

Nein, nicht alles, was in den Mainstream-Medien nicht vorkommt, ist wahr. Das suggeriert die Antizensurkonferenz in der Schweiz, die Medienkritiker ebenso versammelt wie Rechtsextreme und Weltraumverschörungstheoretiker. Über Ivo Sasek, die AZK und Kontamination… Die Großfamilie Sasek als Unglaubwürdigkeitsmaschine?  – – –

Read More »

Offener Brief des Vereins Sichtwechsel e.V.

Am 14. Dezember 2016 schrieb der Verein Sichtwechsel e.V. an die Zuschauerredaktion des ZDF bezüglich Gewaltdarstellungen in ausgestrahlten Filmen, und Werbung für diese Filme durch Trailer in anderen Sendungen. Die Antwort der ARD kam am 19. Dezember, beide Briefe finden Sie untenstehend und auch als pdf  zum Herunterladen. Wir veröffentlichen diese Korrespondenz mit freundlicher Genehmigung von Frau Wuss, Verein Sichtwechsel ...

Read More »

Wie man (nicht) auf PR hereinfällt

Auch in den Tagen nach einem solchen schockierenden Angriff sollte ein Journalist idealerweise Distanz wahren und erst mit und aus dieser Distanz nachdenken sowie die Quellen kritisch prüfen, bevor das neueste Nachrichtenhäppchen ungeprüft weiterveröffentlicht wird. – – – Damit der Terrorist das Tanken nicht vergisst! Nach dem mutmaߟlichen Anschlag am Berliner Breitscheidplatz bemüht sich der selbsternannte Islamische Staat, den Vorfall ...

Read More »

Framing bei Maybrit Illner

In der gestrigen Talkshow zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin wird im Intro der Maybrit Illner TalkSHOW der Amoklauf in München komplett ausgeblendet – nur so lässt sich der Frame „islamistischer Terror“ bedienen. Unabhängig davon, ob der Anschlag in Würzburg beispielsweise ein Amoklauf war, würde der rechtsextreme Anschlag in München so gar nicht ins Bild passen. Dann lässt man ...

Read More »