In eigener Sache – Diskussion HEUTE in Berlin

Wer Sabine Schiffer heute abend sucht, findet sie hier:
– – –

Veranstaltungen — Humboldt-Universität zu Berlin

Fürchtet euch nicht? Wie Medien der Angst in der Gesellschaft begegnen sollten

Journalisten, Experten und Medienmacher diskutieren, wovor die Bevölkerung Angst hat und wie die Presse damit umgehen sollte.

Ob vor Flüchtlingen oder Rechtspopulismus: Die Menschen haben Angst – und zwar unabhängig des politischen Spektrums, dem sie angehören. Wie sollten die Medien damit umgehen?
Darüber wollen wir mit ausgewählten Gästen diskutieren. Wir – das ist die Studierendenzeitung der HU Berlin, die UnAufgefordert. Moderieren wird Wolf-Christian Ulrich (ZDF, ehemals UnAuf). Diskutieren werden Sven Becker (Investigativjournalist, Der Spiegel), Alexander Kissler (Leiter des “Salon” beim Cicero), Sabine Schiffer (Gründerin des Instituts für Medienverantwortung), Sven Stockrahm (Wissensressort, Zeit Online) und Karina Henschel (Social-Media-Koordinatorin bei Kleinerfuenf). Der Eintritt ist frei!

Source: www.hu-berlin.de/de/service/veranstaltungen/veranstaltungen_neu?stat=show

x

Check Also

Podcast zum Buch #Medienanalyse

Ariane Burg, Absolventin der Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft in Köln, im Gespräch mit ...

Warum die öffentlich-rechtlichen Medien Publikumsräte brauchen

Im Gespräch mit Peter Welchering wirbt Sabine Schiffer für mehr Transparenz und Partizipation bei den ...

Wie kann man mit Faktenchecks lügen?

… fragte der Faktenchecker eines Magazins zum Einstieg in sein Interview, das der dann nicht ...