Der tut nichts, der saugt nur?

Ihr Staubsauger könnte demnächst den Grundriss ihrer Wohnung an Google verkaufen – das zumindest ist die aktuelle Geschäftsidee von iRobot, dem Hersteller der Roombas. Das Gerät selbst ist dann nur noch Mittel zum Zweck, Ihre Daten das eigentliche Ziel.
– – –

Roomba: Der Spion, der aus der Küche kam

Die staubsaugenden Roombas sollen künftig die Wohnungen ihrer Besitzer exakt kartieren. Der Hersteller iRobot will die Daten an Amazon, Apple oder Google verkaufen.

Wer schon einen Roomba besitzt und nicht will, dass iRobot jene Daten weitergibt, die das Gerät beim Saugen sammelt, darf es nicht über die zugehörige App registrieren und steuern. So steht es etwas lapidar in den Bestimmungen. Übersetzt heißt das so viel wie: Wenn Ihr smartes Gerät keine Daten über Ihre Wohnung an uns senden soll, lassen Sie es besser nicht zu smart werden.

Source: www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-07/roomba-staubsauger-roboter-daten-wohnung-verkaufen/komplettansicht

About Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Medien- und Meinungsfreiheit vs. Datenmissbrauch

Wir schließen uns der Empfehlung des Kommentators an und weisen auf die Möglichkeit des Auskunftsersuchens ...

Neuromarketing und Microtargeting

…noch zwei Dinge, die unser Leben und Verhalten umkrempeln sollen ohne das wir es bemerken. ...

Gerechtigkeit und freie Rede 4.0

Könnte es sein, dass (staatliche) Stellen wieder nach anschlussfähigen Themen suchen, um unüberschaubare Zensurmaßnahmen zu ...