„Die Anstalt“ vom 1. November 2016

Veranstaltungshinweis in eigener Sache:

Am Freitag, 4. November, findet um 19 Uhr in Erlangen eine Veranstaltung des IMV mit dem GEW Kreisverband Erlangen statt:

Meinungsmanipulation im Syrienkrieg

Wie in allen Kriegen, so stirbt auch die Wahrheit in Syrien. Die unübersichtliche Situation vieler kämpfender Gruppen vor Ort – wobei unsere Medien zwischen „Rebellen“ und „Terroristen“ unterscheiden – mag den einen oder anderen Informationsfehlgriff entschuldigen. Wenn aber im internationalen Medienvergleich, die Hauptnachrichtenformate in Deutschland anerkannte Recherchestände ignorieren, dann ist es Zeit genauer hinzusehen.
Das macht die Leiterin des Instituts für Medienverantwortung, Dr. Sabine Schiffer, am 04.11.2016 und geht der Frage nach, wie man in diesem Konflikt noch Information von Propaganda unterscheiden kann. Und natürlich auch der Frage, warum dieser Krieg die Berichterstattung auf sich zieht, während anderswo die Menschen von uns unbemerkt sterben.

Das ZDF schlägt in die gleiche Bresche und hat am 1. November in der Sendung „Die Anstalt“ einen Faktencheck zum Syrienkrieg veröffentlicht, der auch separat als pdf herunterladbar ist. —

„Die Anstalt“ vom 1. November 2016

Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner und den Gästen Matthias Egersdörfer, Frank Lüdecke und Simone Solga

Source: www.zdf.de/comedy/die-anstalt/sendung-november-102.html

About Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Event gegen Hassverbrechen: In Memoriam Marwa el-Sherbiny

EINLADUNG Performance vor dem Bundeskanzleramt am 29.06.2019, 17 Uhr (von Noa Gur)   Marwas Erster ...

So macht man das… der Spiegel über Rezo

Was seriöser Journalismus ist, kann man anhand dieses Beispiels lernen – und man möge sich ...

IMV Transparenzwoche

Mit der Beteiligung an unserer jährlich stattfindenden Woche der Transparenz können Medienmachende ihre Entscheidungsprozesse bei ...