Tag Archives: Amok

Framing bei Maybrit Illner

In der gestrigen Talkshow zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin wird im Intro der Maybrit Illner TalkSHOW der Amoklauf in München komplett ausgeblendet – nur so lässt sich der Frame „islamistischer Terror“ bedienen. Unabhängig davon, ob der Anschlag in Würzburg beispielsweise ein Amoklauf war, würde der rechtsextreme Anschlag in München so gar nicht ins Bild passen. Dann lässt man ...

Read More »

Die Polizei fesselt gefesselten Syrer

Das wird jetzt langsam in der Berichterstattung untergehen, denn ein Syrer, der einen potentiell Kriminellen stellt, geht gar nicht. Aufgrund des vorherrschenden Framings vom kriminellen Ausländer bis zum Araber als verkappten IS-Terroristen fokussieren unsere Politik und Medien den Kriminillen. Das fängt sogar schon beim Spiegel an, der immerhin noch im Textinneren gemeldet hat, dass die gerufene Polizei, den syrischen Verdächtigen ...

Read More »

Terrorismusberichterstattung auf dem Prüfstand

Der Meinung sind wir auch… – – – Journalismus – Warum sich die Berichterstattung über Terror ändern muss Terroristen messen den Erfolg ihrer Anschläge auch am medialen Widerhall. Verschweigen ist keine Lösung, aber die neue Bedrohung erfordert neue Regeln. Source: www.sueddeutsche.de/medien/journalismus-warum-sich-die-berichterstattung-ueber-terror-aendern-muss-1.3108867  

Read More »

Wenn man Amokläufer zu Terroristen macht

… sollte man dringend mal Insider fragen, z.B. Gert Ewen Ungar, dem es gelingt auch vollkommen Fachfremde in die Sichtweisen bedrängter Menschen einzuladen. Die Frage, die uns beschäftigt, ist dann natürlich: Wie kann man diese Einsichten Journalisten für den praktischen – heißt hektischen – Medienalltag vermitteln. Denn sie sind es, die interessiertes Politikersprech vielfach wiederholen und erst zu dem machen, ...

Read More »