Die Journalistin Sylke Tempel

… so heißt es bei Anne Will, so steht es in Wikipedia. Und es stimmt ja auch. Als Chefredakteurin der Zeitschrift „Internationale Politik“ kann Sylke Tempel auch als Journalistin durchgehen. So nimmt sie am ARD-Presseclub teil, so wird sie zu anderen Formaten eingeladen. Manchmal scheint jedoch der Think Tank durch, für den sie arbeitet und ini dessen Verantwortung die besagte Zeitschrift erscheint. Die Deutsche Gesellschaft für auswärige Politik DGAP und die vertritt das hier: https://dgap.org. Bleibt die Frage, welche der oft vielen Funktionen und Rollen ihrer eingeladenen Gäste Anne Will nennen müsste/sollte, um glaubwürdig selbst als Journalistin zu gelten.

Die Trumpokratie – Eine Gefahr für die freie Welt? | Anne Will

Über Trumps Präsidentschaft diskutieren Heiko Maas, Alexander Graf Lambsdorff, Sylke Tempel, Heinrich August Winkler und Max Otte.

Source: www.daserste.de/information/talk/anne-will/videosextern/die-trumpokratie-eine-gefahr-fuer-die-freie-welt-102.html

About Schiffer

Gründung (2005) und Leitung des gemeinnützigen Instituts für Medienverantwortung IMV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Stiftungen und Transparenz: Journalismus contra Systemintegration

Wie es aussieht, unterliegen einige Dokumente nicht der Auskunftspflicht – oder werden dieser schlicht vorenthalten. ...

Die Medien und der Umgang mit dem Schüler Alptuğ Sözen

ein Kommentar von Sabine Schiffer Mustafa Alptuğ Sözen – Der Held von der Frankfurter Ostendstraße ...

Es gilt: das gesprochene Wort

Ein Lehrstück in Sachen Diskussionskultur und Pressureblogs bietet eine Veranstaltung an der LMU, wo Andreas ...