Woche der Transparenz

Bitte teilen, weiterverbreiten, mitmachen:   Eine Woche Transparenz Ankündigung als pdf Das Institut für Medienverantwortung hat im Jahr 2005 eine bundesweite Initiative der Medientransparenz ins Leben gerufen. In diesem Jahr möchten wir wieder alle Medien dazu auffordern, an dieser Initiative teilzunehmen und damit die Medien für den Nutzer transparenter zu machen. Ziel ist es, dass während einer Woche im Jahr ...

Read More »

Nawal El Saadawi und das Framing

Immerhin ruft ARTE mit dem Portrait die verdiente Ägypterin wieder in Erinnerung. Denn seit sie sich weigerte nur als Feministin wahrgenommen zu werden, tourt sie weniger durch Deutschland. Nicht, dass sie nicht zum weltweiten Kampf gegen das Patriarchat stehen würde, aber sie bettet den Kampf ein in die vorherrschenden weltweiten und menschenfeindlichen Wirtschaftsstrukturen. El Saadawi ist neben Maria Mies und ...

Read More »

Prophylaktisches Bombardieren

Wir hatten das schon öfters. Obwohl ein Sachverhalt ungeklärt ist, wird er einer (Kriegs-)Partei zugewiesen und diese vorsichtshalber mal bombardiert. Man weiß  ja nie, wozu’s gut ist. In Syrien fällt der Verdacht aus westlicher Sicht zumeist auf Assad, obwohl sich dies in der Vergangenheit schon oft falsch herausgestellt hat. Und so nimmt Donald Trump seine Kriegstaufe vor und bombaridert syrisches ...

Read More »

Satiresendung als Rentenberater

„Die Anstalt“ vom 4. April 2017: Ab Minute 54:28 kommt ein ganz konkreter Tip für die zukünftigen Bezieher gesetzlicher Rente – was nicht heißt, dass der Rest der Sendung nicht sehenswert wäre. – – – Die Anstalt vom 4. April 2017 Wortgewandt, unkonventionell und mit viel satirischer Schärfe: Max Uthoff und Claus von Wagner klären über die Themen auf, die ...

Read More »

Wissen für Wohlhabende?

Wissen kostenlos für alle auf Abruf zur Verfügung? Ein Traum, der derzeit häufig an der Bezahlschranke scheitert und somit Wissen für Wohlhabende ermöglicht, die nicht so Gutsituierten bleiben oft außen vor. Dabei wäre es technisch im Digitalzeitalter kein Problem, auf Open Access umzustellen. – – – Hundert Prozent Open Access Abonnements wissenschaftlicher Journale passen nicht ins digitale Zeitalter. Zum Regelfall ...

Read More »

Cumiana

Kaum bekannt, da kaum darüber berichtet wird: Das Massaker deutscher Soldaten in der italienischen Kleinstadt Cumiana am 3. April 1944, bei dem 51 Geiseln von der SS erschossen wurden. Der verantwortliche SS-Offizier Renninger wurde zwar 1999 angeklagt, starb aber 2000 bevor ein Urteil gefällt werden konnte – und da er in Erlangen lebte, engagiert sich die dortige Friedensbewegung in besonderem ...

Read More »

Earl of Balfour in einem Leserbrief an die New York Times

Ein Erbe von Earl Balfour, der Erklärer der berühmte Balfour-Deklaration, die zur Teilung Palästinas und Gründung Israels führte,  erinnert in einem Leserbrief an die New York Times, dass ein wichtiger Zusatz – eine Bedingung – der Erklärung heute zunehmend in Vergessenheit gerät.  Lesenswert! – – – „To the Editor: Re “U.S. Won’t Press a Two-State Path to Mideast Peace” (front ...

Read More »

Über den Sinn oder Unsinn der Digitalisierung von Unternehmen

Muss der Klempner nebenan eine Webseite haben? – – – Sechs Mythen und Denkfehler zur Digitalisierung von Unternehmen Denkfehler Digitalisierung: Die Beratergilde stürzt sich auf die Unternehmen: Sie müssen endlich digitalisieren. Was heisst das? Unternehmen, die sich der Digitalisierung zuwenden, erhalten eine Menge Ratschläge und Empfehlungen, wie sie Digitalität endlich in ihrem Unternehmen einführen können. Doch worüber wird gesprochen bei ...

Read More »

Fernseher im Dienst der CIA?

Wenn der Zwang zur schnellen Reaktion auf eine falsche Meldung der sorgfältigen Recherche der Fakten entgegensteht – ein Beispiel von vermutlich unzähligen:   Krisen-PR: Der Spion, der doch nicht aus dem Fernseher kam Krisen-PR: CIA-Agenten können über TV-Geräte von Samsung Menschen ausspähen. Wie Samsung diese Wikileaks-Behauptung entschärft hat. Source: www.faktenkontor.de/krisen-pr-blog-mediengau/krisen-pr-der-spion-der-doch-nicht-aus-dem-fernseher-kam/

Read More »

Deutsch-Russische Freundschaft – kein Medienthema

Es scheint bisher kein großes Medienthema zu sein, dass am Montag Abend im Festsaal des Berliner Adlon vor 400 Gästen Prof. Fritz Pleitgen aus den Händen von Matthias Platzek den Dr.-Friedrich-Josef-Haass Preis erhielt. Pleitgen und Haass, beide verdient um Frieden und die deutsch-russische Freundschaft. Die Festrede hielt Edmund Stoiber (Redetexte im Link unten). Alle Redner warnten einhellig vor der Flankierung ...

Read More »